Mein Besuch auf der ersten Yoga Journal Konferenz in Muenchen

Letztes Wochenende fand die erste Yoga Journal Konferenz in Europa statt. Zahlreiche Yoginis und Yogis aus ganz Europa reisten nach München, um gemeinsam Yoga zu üben, zu chanten und sich auszutauschen. Und natürlich um seinen ganz persönlichen Lieblingslehrer live zu erleben. Ich war auch dabei und habe an den Workshops von Maya Fiennes, Patricia Thielemann-Kapell und Mark Withwell teilgenommen. Ich habe viel Interessantes erlebt und einige Inspirationen mit nach Hause genommen – absolutes Sahnehäubchen zum Schluss war der wunderschöne Kirtan von Janin Devi & Band am Samstag-Abend.Weiterlesen →

Kochtipp: Ayurvedische Rote-Bete-Cremesuppe von Volker Mehl

Herbstzeit ist Vata-Zeit, mit viel Bewegung und Dynamik. Umso wichtiger, dass ich mich wieder runter hole. Mehr Erde in mein Leben bringe, damit Luft und Äther (Vata) nicht zuviel Raum bekommen. Wie ich das mache? Mit restorativen und ruhigen Yogahaltungen und warmen, erdenden Suppen. Mein Tipp für diese stürmische Woche: Rote-Bete-Cremesuppe von Starkoch Volker Mehl, entnommen aus seinem neuesten Buch „Meine Ayurveda-Familienküche – Gemeinsam isst man glücklicher“. Weiterlesen →

Interview mit Ayurveda-Kultkoch Volker Mehl zu seinem neu erschienen Familienkochbuch!

Ob Apfel-Zimt-Kompott, Käsetaler mit Rote-Beete-Chutney, Ketchup á la Ayurveda oder Brownies mit rosa Pfeffer: In Volker Mehls neuestem Kochbuch „Meine Ayurveda-Familienküche – Gemeinsam isst man glücklicher“ kommt die ganze Familie auf ihre Kosten. Seit heute ist es im Buchhandel erhältlich – und ich bin mir sicher, es wird wieder ein genauso großer Erfolg werden wie seine zwei ersten Bücher. Allen gemein ist das Grundmotto des sympathischen Wuppertalers, nämlich „Essen soll glücklich machen“. Vorab habe ich Volker schon mal zu seinem neuen Buch und der Idee, die dahinter steckt, interviewt.Weiterlesen →

La dolce vita: Mehr Müßiggänger braucht die Welt

Ich sehne mich nach dem süßen Nichtstun. Einfach mal die Beine hochlegen, ein Mittagsschläfchen einlegen, ein gutes Buch lesen, in Ruhe mit meinen zwei Kindern spielen, Zeit zu zweit mit meinem Mann genießen, mit guten Freunden über Gott und die Welt diskutieren, und ganz viel Yoga machen natürlich! Die perfekten Vorhaben für einen entspannten Sommerurlaub am Meer …Weiterlesen →

TIPP: Gewinne ein Exemplar von Jon Kabat-Zinns neuestem Buch „Jeder Augenblick kann dein Lehrer sein“

Du möchtest jemandem aus deinem nahen Umfeld die Praxis der Achtsamkeit und Meditation ans Herz legen? Dann habe ich einen tollen Geschenktipp für dich – „Jeder Augenblick kann dein Lehrer sein“ von Jon Kabat-Zinn.Das Geschenkbuch enthält 100 zentrale Grundgedanken aus Kabat-Zinns Klassiker „Gesund durch Meditation“ und ist für alle, die sich zum ersten Mal mit der Achtsamkeitsbasierten Stressreduktion (MBSR) beschäftigen, der ideale Einstieg. Zusammen mit dem O.W. BARTH Verlag verlose ich eine Exemplar des Geschenkbuchs.Weiterlesen →

Lebe jetzt! Ein Plädoyer dafür, das Leben zu spüren und den Tod nicht zu fürchten.

Letzten Samstag verbrachte ich mit meiner Familie einen wunderschönen Tag am See. Es war heiß, die Sonne schien, fast keine Wolke war am Himmel zu sehen. Plötzlich – wie aus dem Nichts – entwickelte sich ganz in der Nähe von unserem Platz eine Windhose, die Binnen von Sekunden Sonnenschirme und Taschen mit sich riss und auf den See zusteuerte. Genau dorthin wo mein Mann und meine Kinder standen! Wie von der Tarantel gestochen rannte ich zum Seeufer. Es war ihnen Gott sei Dank nichts Schlimmes passiert. Mein Mann hatte ein paar leichte Prellungen erlitten, meine Kinder blieben unversehrt. Der Große hatte jedoch einen Riesenschreck bekommen und weinte vor Angst. Und ich dachte nur: „Wie schnell kann alles vorbei sein!“Weiterlesen →

Interview mit Ralph Skuban: „Jesus, Buddha, Laotse und Patanjali würde sich blendend verstehen!“

Dieses Jahr bin ich auf ein wirklich inspirierendes Buch gestoßen, das mir in vielerlei Hinsicht die Augen geöffnet hat. Ich spreche von Ralph Skubans „Die Psychologie des Yoga“, erschienen im Arkana Verlag (München). In seinem Buch interpretiert der Autor die Sankhya Karika von Kapila auf eine völlig neue und zugleich sehr einfache Art und Weise – es gelingt ihm dabei aus der etwas trockenen Lehre eine lebendige und fühlbare Philosophie zu machen. Wenn ich „Die Psychologie des Yoga“ lese wird mir plötzlich wieder bewusst, warum ich eigentlich Yoga mache.
Natürlich freut es mich sehr, dass ich Ralph Skuban für ein Interview gewinnen konnte, in dem wir über sein Buch, aber auch sein Verständnis für Yoga und Spiritualität sprachen. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen …Weiterlesen →

Die Kunst des Loslassens – Für Eltern und alle anderen, die zu viel auf einmal wollen!

Das Leben so annehmen, wie es ist. Das Leben in jedem Moment genießen. Im Leben sich für etwas entscheiden ohne Angst vor der Veränderung, die diese Entscheidung vielleicht mit sich bringt, zu haben. Kurz gesagt: Im Fluss des Lebens zu bleiben und Veränderungen wohlwollend und mit Freude annehmen! Go with the flow – wie die Yogis so gerne sagen.Weiterlesen →

Im Sinne von „Ahimsa“ shoppen gehen

Veganista – ein netter kleiner Laden gleich bei mir um die Ecke, im Münchener Uni-Viertel. Wer vegan lebt, kann hier nach Herzenslust shoppen: Rahel Goldner bietet Kleidung aus Biofasern sowie Schuhe und Taschen aus recycelten und recyclebaren Materialien. Und wer mag, kann auch nur mal auf ein Tässchen Kaffee oder ein Glas Limonade vorbei kommen …Weiterlesen →

Süße Yogakleidung für Kids

Alle Yoga begeisterten Mamis und Papis können sich seit diesem Jahr auch über ganz süße Yogakleidung für ihre Kleinen freuen. Ist auch eine sehr schöne Geschenkidee! www.naturalbornyogi.com Ab dem nächsten Jahr werde ich in Muenchen Yogakurse für Kinder und Schwangere …Weiterlesen →