Gewinne ein Armband von kamah

Als Münchener Bloggerin freue ich mich immer, wenn ich schöne Yoga-Bekleidung aus der Region vorstellen kann. Das Münchener Label kamah – yoga & style kreiert tolle Hosen, Overalls und Shirts, die du auch wunderbar außerhalb der Matte tragen kannst. Passend dazu designed Verena Sapper, die Frau hinter dem Modelabel, auch wunderschönen Schmuck. Mit etwas Glück kannst du eines von zwei Armbändern gewinnen, die ich zusammen mit kamah verlose …

Farbenfrohe Yoga- und Sportbekleidung mit modisch-schlichten Designs, die sich wunderbar anfühlt, bezahlbar ist und ausschließlich unter fairen Bedingungen in Europa produziert wird – dies alles vereint kamah – yoga & style. Das Label verwendet hauptsächlich vegane Stoffe natürlichen Ursprungs wie Bambus, Baumwolle, Tencel und Leinen – teilweise mit einem Elasthan Anteil, damit die Kleidung auch die Form hält. „Das ist auch der Grund, warum sich die Sachen so toll anfühlen und die Farben so eine spezielle Kraft ausstrahlen“, erklärt Gründerin und Designerin Verena Sapper. Was will man mehr…

Seitdem ich den schicken Overall Lakshmi aus superweichem Viskose mein Eigen nennen darf bin ich hin und weg – ich trage ihn morgens zum Yoga Training, nachmittags leger zu Turnschuhen, oder auch abends mit Pumps, wenn mich mein Mann zum Essen ausführt 🙂

Mein nächster kamah-Kauf wird auf jeden Fall die Jacke Mina mit Blumen-Print aus angesagtem Tencel und Baumwolle. Ich habe mich sofort in diese Jacke verliebt.
IMG_1206

Umso mehr freue ich mich also, dass ich nun zusammen mit kamah zwei sommerliche Yoga-Armbändchen im Wert von 29 Euro verlosen darf. Schreib mir einfach bis zum 31. August 2016 eine Mail oder hinterlasse einen Kommentar auf meiner Seite.

Meine Frage: Was zeichnet für dich eine gute Yoga-Bekleidung aus?

 

 

Die Gewinner/innen erhalten Anfang September eine E-Mail von mir.

Ich freue mich auf deine Nachricht,

Deine Veronika

2 thoughts on “Gewinne ein Armband von kamah

  1. Für mich ist Funktionalität am wichtigsten. Die Kleidung muss gut sitzen, soll nicht verrutschen und natürlich auch den ein oder anderen Waschgang überstehen. Wenn sie dann auch noch aus veganen Stoffen besteht, umso besser 🙂

  2. Da stimme ich dir voll und ganz zu, liebe Claudia. Und wenn die Sachen dann auch noch gut aussehen, wie zum Beispiel bei kamah, umso besser. 🙂

    Als ich vor zehn Jahren mit Yoga angefangen habe, gab es kaum schöne Yoga Mode in Deutschland. Mittlerweile ist das Angebot an schöner aber auch funktionaler Yogabekleidung sehr groß – viele Kreative haben sich darüber Gedanken gemacht, wie sie uns Yogi(ini)s hübsch für die Matte machen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.