Frühling in Muenchen: Worauf ich mich freue ….

Letztes Wochenende gab es einen ersten kleinen Vor-Geschmack auf den Frühling. Wir waren picknicken mit Freunden im Englischen Garten. Die Sonne kam raus, wir breiteten unsere Decken aus und genossen einfach die ersten warmen Strahlen auf unserer Haut. Ich freue mich auf den Frühling und auf diese Dinge …

… die ersten Zitronenfalter, von denen mir bereits mein Sohn freudestrahlend berichtete …

… Gänseblümchen, Butterblumen und sonstige Blütenpracht, die meine kleine Tochter so entzücken …

… auf das Vogelgezwitscher beim Aufwachen

… auf die länger werdenden Tage

… mich mit Decke und Schreibblock ans Amphitheater im Englischen Garten zu setzen und meiner Fantasie freien Lauf zu lassen …

… auf meine Lektüre von Astrid Lindgrens Biografie, die nicht nur großartig geschrieben sondern auch absolut inspirierend ist …

… auf die Musik von Robert Glasper und Bibio, die ich dann endlich ganz entspannt im Freien hören kann …

… auf den neu eröffneten Supermarkt OHNE, im Münchner Uni-Viertel – MEINEM VIERTEL 🙂 … Hannah und ihr Team sind einfach großartig und absolut kinderfreundlich (wie ich mit meinen zwei Rackern schon testen konnte).

… auf tolle Ideen und einen netten Plausch mit Chefin Christina in meinem „zweiten Wohnzimmer“ WALDMEISTEREI. Ein Café, das auch die SZ zu schätzen weiß …

… auf die sommerlichen Röcke, T-Shirts und Pullis von AnniBazaar in der Türkenstraße. Wunderschöne skandinavische und spanische Kindermode. Pulli für meinen Sohn und Badeanzug für mein Töchterehen sind schon gekauft 🙂

… auf die erste Yoga Therapie Konferenz in Rosenheim, mit vielen spannenden Yogalehrern und Therapeuten aus ganz Deutschland …

Und worauf freust du dich? 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.